Akne inversa

Schwere Hauterkrankung

Acne inversa ist eine ernstzunehmende Hauterkrankung mit oft schweren Entzündungen in Form von Fisteln und Abszessen im Bereich der Achseln, Leisten und um den After herum. In Lehrbüchern wird häufig auch die Bezeichnung Hidroadenitis suppurativa verwendet. Als Ausgangsort der Entzündung nahm man ursprünglich die Schweißdrüsen an. Heute weiß man, dass die Schweißdrüsen zwar die Folgen verursachen aber der Auslöser bei den Talgdrüsen liegt.


Symptome und Behandlung der Akne inversa

Die Ausprägungen der Erkrankung reichen von einzelnen, kleinen Fisteln in den Leisten oder am After bis hin zu einer flächig, stark ausgedehnten Entzündungen in allen drei Bereichen auf beiden Seiten. Die Fisteln bei Akne inversa sind häufig entzündlicher Art. Sie können aufplatzen und heilen teilweise auch schnell wieder ab.

Wie verläuft die Krankheit?
Der Krankheitsverlauf ist recht unterschiedlich. Einige Patienten entwickeln lediglich in größeren zeitlichen Abständen sehr schmerzhafte, druckempfindliche Knoten. Bei anderen wiederum schreitet die Krankheit stetig fort. Es bilden sich in zunehmendem Maße größere Areale mit Fistelgängen und Vernarbungen und einem hohen Entzündungsgrad. In Folge dessen kommt es nicht nur zu schmerzhaften Prozessen, sondern zu einer zunehmenden Bewegungseinschränkung.

Welche Faktoren begünstigen Akne inversa?
Die Ursachen der Krankheit sind wenig erforscht. Es gibt jedoch einige Bedingungen, die die Krankheit und ihren Verlauf beeinflussen. Allen voran ist hier das Rauchen zu nennen. Dieses sollte sofort eingestellt werden. 80% aller Akne inversa Patienten sind Raucher. Alle anderen Faktoren gelten nicht unbedingt als Auslöser, können den Krankheitsverlauf aber verschlimmern. Darunter vor allem zu enge Kleidung, Übergewicht und Stress. Da die Krankheit in manchen Familien gehäuft vorkommt, vermutet man in erster Linie auch eine erbliche Veranlagung.

Welche Behandlung gibt es?

Die Fisteln bei Acne inversa müssen stets komplett ausgeschnitten werden, da es sonst zu Rückfällen kommt. Andere Akne-Behandlungsmethoden existieren aufgrund der ungeklärten Ursachen nicht.

Ratgeber gegen Akne und Pickel