Vitamine gegen Pickel bzw. Akne

Was sie bewirken können

Der menschliche Körper benötigt immer Vitamine, nur so kann das Immunsystem perfekt funktionieren. Ein Vitaminmangel, der meist durch unpassende Ernährung hervorgerufen wird, kann in manchen Fällen Krankheiten auslösen. Dazu gehören unter anderem auch Pickel und Akne. Vor allem Biotin wird vom Körper benötigt, damit Muskeln, Haare, Haut und der Stoffwechsel ordnungsgemäß funktionieren können. Die Nahrungsmittel Kleie, Hefe, Tomate, Nuss, Eigelb, Soja und Leber enthalten dieses Vitamin. Als ebenso hilfreich wird die Bierhefe betrachtet, welcher seit Jahrtausenden eine wichtige Bedeutung in der Gesellschaft zukommt. Heutzutage kann sie als Kapsel, Pulver, Flocke oder Tablette eingenommen werden. Sie ist unter anderem auch in verschiedenen Kosmetika enthalten.



Reine Haut von innen:
Gegen Pickel

Vitaminhaltige Nahrungsmittel und Nahrungszusätze

In der Bierhefe befinden sich auch B-Vitamine, welche Spurenelemente, viele Mineralstoffe sowie wichtige Aminosäuren enthalten. Diese Kombination von Wirkstoffen besitzt eine positive Auswirkung auf das Erscheinungsbild der Haut, der Nägel und der Haare. Auch das Immunsystem und das Nervensystem werden gestärkt. Bei der Verwendung von Bierhefe ist in erster Linie von einer inneren Einnahme zu sprechen.

Der Körper benötigt für eine intakte Zellatmung, ein gesundes Bindegewebe und eine erfrischte Haut auch Niacin. Dieses ist in Fisch, Geflügel, Bierhefe und Eiern enthalten. Pickel und Akne kommen von innen, daher sollte man diese auch von innen her angreifen. Dazu kann unter anderem auch Vitamin B dienen, Studien haben bewiesen, dass eine erhöhte Einnahme von Vitamin B Akne und Pickel im enormen Maße bekämpft. Die Einnahme ist allerdings auf eigene Gefahr, denn Langzeitstudien wurden noch nicht durchgeführt.

Auch das berühmte Vitamin C stärkt das Bindegewebe, Blutwandgefäße sowie die Haut. Vitamin C lässt sich vor allem in Gemüse, rohem Obst und Sojabohnen vorfinden. Zink kann die Einnahme von Vitamin C zudem gut ergänzen, denn so werden die Verunreinigungen der Haut entfernt. Vor der äußeren Anwendung vitaminhaltiger Präparate sollte jedoch darauf geachtet werden, dass die Haut gereinigt ist. Am besten ein oder zweimal am Tag die betroffenen Körperstellen mit einem nassen und kalten Handtuch abwaschen, sodass die Haut von Fett und Verunreinigungen befreit wird.



Ratgeber gegen Akne und Pickel
Pickel bekämpfen: